Tier-Psycho-Kinesiologie

Tier-Psycho-Kinesiologie

Die Tier-Psycho-Kinesiologie gehört zur Naturheilkunde und ist eine ganzheitliche Methode.

Stress, Traumata und negative Erfahrungen können sich in verschieden Blockaden beim Tier äußern. Durch einen speziellen Muskeltest können diese ausgetestet werden. Da der Muskeltest am Tier allerdings nicht durchführbar ist, teste ich berührungsfrei mit einem Tensor (Einhandrute).

Die Tier-Psycho-Kinesiologie kann eingesetzt werden bei:

  • Angstproblemen
  • übermäßiger Unruhe
  • Verhaltensstörungen
  • aggressivem Verhalten gegenüber Mensch und/oder Tier
  • stereotypen Verhaltensweisen
  • unklaren Krankheitsbildern
  • Stress, wie Halterwechsel, veränderte Lebensumstände etc.
  • traumatischen Erlebnissen

Mit Hilfe der Tier-Psycho-Kinesiologie wird das Unterbewusstsein Ihres Tieres auf 5 Ebenen befragt:
Physischer Körper
Vor allem bei unklaren Krankheitsbildern kann die Tier-Psycho-Kinesiologie helfen, die psychischen Ursachen und Zusammenhänge dafür herauszufinden

Energiefeld / Emotionen
Traumatische Erlebnisse und seelischer Stress sind häufig Ursachen für Krankheiten, Ängste, Verhaltensveränderungen usw.

Mentalfeld
Probleme und Befindlichkeitsstörungen des Tieres können durch Erziehung, Training, Haltung und Lebensumstände hervorgerufen werden

Systemfeld
Das Tier steht in Beziehung zum Mensch und Tier/en in seinem Umfeld. Wenn das Tier in seinem System nicht artgerecht leben kann, kann dies eine Ursache für emotionale Belastungen sein.

Seelenfeld
Bei Traumata oder Trauer kann es sein, dass das Tier auf seiner Seelenebene blockiert ist.

Durch den Test mittels Tensor können Störsignale und Blockaden sichtbar gemacht werden. Zudem wird ausgetestet, welche Methoden und Therapien aufgrund der Testergebnisse am besten geeignet sind, um Ihrem Tier zu helfen und es zu unterstützen. Gemeinsam mit Ihnen bespreche ich dann die verschiedenen Behandlungsalternativen, damit Ihr Tier wieder in sein Gleichgewicht kommt.